greenlab logo

Unter einem Dach

Yoorie Kwon

Wie kann die Gebäudehülle die Biodiversität der natürlichen Tierwelt unterstützen?

Ihre Lieder begleiten uns jeden Tag

Ohne sie ware sehr karg

Wir leben unter einem Dach

Unser Bewusstsein für sie ist wach

Jeder fliegt ein und aus

Im geteilten Hause

Der Niestziegel holt die Vögel unters geteilte Dach und bietet ihnen eine eigene Dachgaube. Wir gehen eine Wohngemeinschaft ein, in der sich Tiere und Menschen näher kommen. Der Ziegel hat die selben Maße wie ein üblicher Dachziegel und lässt sich daher sowohl in ein neues Dach integrieren als auch im Bestand nachrüsten. Ich möchte Tieren in unserer Architektur einen bewussten Raum zurückgeben und die äußere Hülle, die den Übergang zur Natur bildet, zu einer Schnittstelle zwischen Mensch und Natur machen.

How can the building surface support the biodiversity of natural wildlife?

The nesting tile brings brings the bird under the divided roof and offers them their own dormer window. We form a living community in which animals and humans come closer together. The tile has the same dimensions as a normal roof tile and can therefore be integrated into a new roof as well as retrofitted in existing buildings. 

I want to give animals back a conscious space in our architecture and make the outer shell, which forms the transition to nature , an interface between humans and nature. 

Facts

Research Topic
GreenDesign 10.0 - Acker Löffel Campus

Project Type
Teaching Course Studio Practice

Designer(s)
  • Yoorie Kwon

Supervision by
  • Prof. Dr Zane Berzina
  • Prof. Susanne Schwarz-Raacke
  • Prof. Steffen Schumann
  • Prof. Barbara Schmidt
  • Prof. Dr. Lucy Norris
  • Julia Wolf

2021